1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite
Landkreis Meißen
Kontakt | Datenschutzerklärung| Barrierefreiheitserklärung | Impressum | Sitemap

Pressemitteilungen

  vorherige Meldungnächste Meldung Pfeil nach rechts

06.04.2021 - Corona-Situation im Landkreis Meißen

25 weitere Personen sind gegenüber gestern positiv auf das Virus SARS-CoV-2 getestet worden. Damit erhöht sich die Zahl aller im Landkreis Meißen bislang positiv getesteten Personen auf insgesamt 14.425. Von diesen befinden sich gegenwärtig 694 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne.

Zudem sind 592 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne zu verzeichnen. Der 7-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Meißen – ermittelt durch das RKI – beträgt heute 150,6.

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 57 Einwohnerinnen und Einwohner des Landkreises Meißen als stationär aufgenommen erfasst. Elf von ihnen werden auf der Intensivstation behandelt. Zu den Vortagen unverändert beläuft sich die Zahl der Verstorbenen auf 567 Personen.

Ab heute gilt die 13. Allgemeinverfügung des Landkreises Meißen zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes und der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung. Sie regelt die nach Maßgabe der Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates möglichen Lockerungen von Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und kann auf der Website des Landkreises Meißen (www.kreis-meissen.de) unter Aktuelles – Bekanntmachungen eingesehen werden.

Insgesamt 14 Testzentren bieten jetzt im Landkreis Meißen kostenlose Schnelltests an. Neu eröffnet haben in Riesa das Testzentrum im Riesenhügel und das Testzentrum in Radeburg. Eine Übersicht über alle Standorte für kostenlose Schnelltestmöglichkeiten im Landkreis Meißen finden Interessierte auf der Website des Landkreises www.kreis-meissen.de – Landratsamt – Gesundheitsamt – Coronavirus.

Service